Pflegeleichte Gestaltungsmöglichkeiten für die Terrasse: Beständig schön durchs Jahr

Terrassenbeläge sollen schön aussehen und zur Architektur des Hauses passen. Dazu gehört auch die Alltagstauglichkeit.

BildEine leichte Reinigung und große Widerstandsfähigkeit gegen Witterungseinflüsse sowie Moos, Flechten oder Grünbelag gehören darum zu modernen Außenplatten einfach dazu. Elemente aus Beton vereinen viele Vorteile, denn sie sind besonders langlebig und sorgen das ganze Jahr hindurch für beständige Schönheit im Außenbereich.

Schnell ist es passiert. Ein Weinglas fällt um oder beim Gärtnern wird Erde verstreut. Bei Beton-Außenplatten mit Oberflächenschutz fällt die Reinigung leicht. Einfach mit etwas Wasser und einem Schrubber geputzt, erstrahlen die Platten wieder im neuen Glanz. Schimmel, Moos, Flechten oder Grünbelag können der Oberfläche ebenso nichts anhaben. Dazu gehört auch Tausalz, das auf dem Untergrund verstreut wird.

Neben den praktischen Vorteilen, werten die Außenplatten von Kann auch durch ihre unterschiedlichen Farben und Oberflächen jeden Außenbereich auf. Das Flair Spaniens zieht etwa mit Andalusia ins heimische Grün ein. Dank der schönen Schieferstruktur, den lebendigen Farben und den drei unterschiedlichen Formaten erstrahlt die Terrasse im rustikalen Finca-Stil. Eine rundum laufende Fase schützt die Platte aus robustem Betonstein vor Beschädigungen und erzeugt ein harmonisches Fugenbild. Der Oberflächenschutz CleanKeeper plus sorgt für eine problemlose Reinigung und bei sachgerechter Pflege gibt es vom Hersteller 20 Jahre Garantie auf diesen Schutz im nicht-gewerblichen Einsatz. Schimmel, Moos oder Grasflecken haben keine Chance und die Platten sind äußerst widerstandsfähig gegen Frost und Tausalz. So bleibt die Terrasse lange ein Hingucker.

Eine ebenso schöner Anblick und absolut im Trend liegend sind Terrassenplatten mit Keramik-Oberflächen. Kann bietet seit einiger Zeit eine Verbundplatte an, die aus einer Keramik-Oberfläche und einem Betonkern besteht. Die Betonplus-Außenplatten sind zwar etwas teurer in der Anschaffung, lassen sich aber dank des Betonkerns kostengünstig im Splittbett verlegen. Die “Beton+Keramik-Verbundplatten” sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Artica etwa passt mit ihrer Oberfläche in den sanft melierten Farbtönen grau, anthrazit und beige gut zu moderner Architektur. Die Außenplatten sind dank ihrer äußerst widerstandsfähigen und kratzfesten Oberfläche für den alltäglichen Einsatz bestens gerüstet. Schimmel, Moos, Algen, Grünbelag, Tausalz oder Frost können ihr nichts anhaben. Die Terrasse erstrahlt nach einfacher Reinigung wieder wie neu. Die Platten sind im Format 80 x 40 Zentimeter in vier Zentimeter Dicke und in 60 x 30 Zentimeter in acht Zentimeter Dicke erhältlich. Mit den stärkeren Platten lassen sich zudem private Garagenzufahrten gestalten, da die Elemente befahrbar sind.

Weitere Informationen gibt es unter www.kann.de. Dort finden sich auch die nächstgelegenen Händler sowie Verlege- und Pflegetipps.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Kann GmbH Baustoffwerke
Herr Uwe Schmidt
Bendorfer Str. 1
56170 Bendorf-Mülhofen
Deutschland

fon ..: 02622/707-119
web ..: http://www.kann.de
email : info@kann.de

Die KANN GmbH Baustoffwerke gehört zur KANN Gruppe. Diese zählt in Deutschland zu den führenden Herstellern von Betonprodukten. Die Angebotspalette erstreckt
sich von Rohstoffen über Transportbeton, Logistikdienstleistungen
und die Produktion von Fertigteilen für den Industrie- und Gewerbebau bis hin zu hochwertigen Produkten für den Straßen-, Garten- und Landschaftsbau wie sie die KANN GmbH Baustoffwerke herstellt. Bundesweit sind für die Gruppe rund 1.200 Mitarbeiter beschäftigt.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

JUCA :> entspannt kommunizieren
Herr Thomas Meiler
Mossängsvägen 22
68432 Munkfors

fon ..: 0151/51463355
web ..: http://www.ju-ca.com
email : info@ju-ca.com