TISAX Portal – mehr als ein Tool

TISAX – eine neue Herausforderung? TISAX wird immer wichtiger für die Zulassung als Zulieferer in der Automobilindustrie, seit die QEM damit den Nachweis der Informationssicherheit verlangen.

BildTISAX – das Veröffentlichungs- und Prüfverfahren wurde vom Verband der Automobilindustrie entwickelt und wird von ENX betrieben. Ziel ist die Sicherstellung der Informationssicherheit zwischen Automobilherstellern (OEM) und allen Zulieferern in allen Ebenen, welche mit sensiblen Daten der OEM arbeiten. TISAX basiert auf der ISO 27001 für Informationssicherheit Managementsysteme und der ISO 27017 für Cloud Sicherheit und wurde um weitere Anforderungen der Automobilbranche wie die Anbindung Dritter, Datenschutz und Prototypenschutz erweitert.

Erhält ein Unternehmen die Aufforderung TISAX nachzuweisen und hat keine Basis, wie zum Beispiel eine ISO 27001 steht es vor einer Herausforderung. Zum Glück sind die Prüfungsgesellschaften schon bis zum Jahresende ausgebucht und es gibt fast keine Termine zur Prüfung bzw. dem TISAX Assessment. Damit hat man Zeit gewonnen.

CONSUVATION (www.consuvation.com) hat für TISAX ein Portal entwickelt, das auf drei Säulen steht: einem TISAX Protal, wo alle Dokumente und Nachweise verwaltet werden (rechenschaftssicher), einem Prozessmodell, welches alle notwendigen Prozesse und Templates umfasst und einer e-Learning Plattform, wo man alle notwendigen Schulungen durchführen kann. Der Prüfungskatalog VDA ISA von TISAX fordert an unterschiedlichen Stellen Schulung in unterschiedlichen Themenstellungen. Die drei Säulen stehen auf einer Projekt Management, d.h. CONSUVATION bietet fertige Projektpläne an und gibt somit dem Unternehmen einen “Roten Faden” an die Hand.

Die Lösung wird für Klein-, Mittelstands- und Großunternehmen angeboten. Für Kleinunternehmen gibt es die Lösung, Dokumente selbst zu erstellen und zu archivieren – auf Wunsch ist eine Qualitätsicherungsfunktion zu buchbar. Für mittlere Unternehmen erfolgt das meist in einem Projekt. Und für Großunternehmen werden die Lösungsansätze in die bereits vorhandene Kunden Architektur abgebildet.

Damit wird TISAX greifbarer und Unternehmen steht eine Lösung zur Umsetzung bereit, die ganzheitlich alle notwendigen Säulen abdeckt – von der Dokumentenlenkung bis zur Schulung.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

CONSUVATION GmbH
Herr Peter Rentschler
Ziegelstr. 20
71063 Sindelfingen
Deutschland

fon ..: 07031.4181-860
web ..: http://www.consuvation.com
email : p.rentschler@consuvation.com

Pressekontakt:

CONSUVATION GmbH
Herr Peter Rentschler
Ziegelstr. 20
71063 Sindelfingen

fon ..: 07031.4181-860
web ..: http://www.consuvation.com
email : p.rentschler@consuvation.com